Außenansicht Grenzlandmuseum
Bild von oben Grenzlandweg und Grenzturm
Gruppe hält sich an den Händen

Herzlich willkommen

Im Grenzlandmuseum Eichsfeld

Gedenkstätte – Lernort – Archiv der Teilung

Am ehemaligen innerdeutschen Grenzübergang Duderstadt-Worbis informiert heute das Grenzlandmuseum Eichsfeld über die Geschichte der Teilung Deutschlands und Europas von 1945 bis 1990.

Das Grenzlandmuseum ist ein moderner Lernort und lädt auf vielfältige Weise dazu ein, sich mit der jüngsten Geschichte zu beschäftigen und sie aktiv in den Ausstellungen, auf dem Grenzlandweg mit original erhaltenen DDR-Grenzanlagen und in der Bildungsstätte zu erkunden.

Prof. Dr. Rita Süssmuth

Ein Besuch im Grenz­landmuseum

Erleben Sie Zeitgeschichte am historischen Ort

Ob mit der Familie oder dem Verein, im Kollegenkreis, als Wandergruppe oder Einzelbesucher:

Ein Besuch im Grenzlandmuseum Eichsfeld bietet viele Möglichkeiten, mehr über die Zeit der deutschen Teilung, aber auch über persönliche Erlebnisse und Erinnerungen zu erfahren.

Der historische Ort ermöglicht auch den besonderen länderübergreifenden Austausch und den Austausch zwischen den Generationen. Geschichte wird hier (be-)greifbar.

Alle Ausstellungen sind zweisprachig (Deutsch-Englisch), Führungen werden in verschiedenen Sprachen für alle Altersgruppen angeboten.

Besucher­service

Öffnungs­zeiten & Eintritts­preise

Öffnungszeiten

 

Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Montag: geschlossen

Feiertage: Außer an den Weihnachtsfeiertagen sowie am 31.12. und 1.1. hat das Museum für Sie an Feiertagen geöffnet (auch, wenn diese auf einen Montag fallen)

 

Informationen zur Anreise finden Sie hier.

 

Weitere Informationen

» Hunde sind im Museum, mit Ausnahme des jederzeit zugänglichen Grenzlandweges, nicht erlaubt

» Netiquette für den Museumsbesuch

EINTRITT

Normal: 5 Euro

Ermäßigt: 4 Euro

Gruppe ab 10 Personen: 4 Euro pro Person

(Preise gelten seit 01.01.2024)

 

 

 

Sonstige Anfragen unter:

Fon: 036071/97112
Mail: service@grenzlandmuseum.de

Aktuelles

aus dem Grenzlandmuseum

  • Im Grenzlandmuseum Eichsfeld stellen wir um auf energiesparende LED-Leuchtmittel....

  • Die neuen Info-Tafeln haben überarbeitete und ins Englische übersetzte Texte, anschauliche Fotos sowie QR-Codes, die zu spannenden Online-Dokumenten o...

  • Die Ausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Historikers Dr. Stefan Wolle erzählt vom Umgang mit der Geschichte und de...