Außenansicht Grenzlandmuseum
Bild von oben Grenzlandweg und Grenzturm
Gruppe hält sich an den Händen

Stellenanzeigen

Regelmäßig suchen wir Verstärkung:

BFD KLUTUR UND POLITIK

Im Grenzlandmuseum Eichsfeld bieten wir zum 1. September 2023 zwei Stellen für BFD Kultur und Politik an.

 

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld informiert am ehemaligen innerdeutschen Grenzübergang Duderstadt/Worbis über die Geschichte der Teilung Deutschlands und Europas von 1945 bis 1990. Das Grenzlandmuseum ist ein moderner Lernort direkt an der Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Thüringen im Ort Teistungen.

Wir verstehen uns als Lernort für ALLE – für Erwachsene, Kinder und Jugendliche aller Altersklassen und Schulformen. Die drei Themenschwerpunkte ,,Geschichte – Demokratie – Umwelt“ bilden die Grundlage unsere Vermittlungsarbeit. Unser Ziel ist: Die intensive Auseinandersetzung mit den Mechanismen von Diktaturen am historischen Lernort. Dazu fördern wir kritisches Geschichtsbewusstsein und stärken das Bewusstsein für die Werte der Demokratie.

 

Du kannst dich bei uns als Freiwillige*r in folgenden Bereichen einbringen:
– Historisch-politische Bildungsarbeit
– Vermittlungsarbeit (Veranstaltungen)
– Öffentlichkeitsarbeit (Social-Media)
– Museumsarbeit/Besucherservice
– Archiv und Bibliothek

 

Du bringst folgende Fähigkeiten mit:
– Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen
– Grundkenntnisse und Interesse: Geschichte ab 1945 bis heute (Kalter Krieg, DDR); politisches System Deutschlands
– Flexibilität bei den Arbeitszeiten
– Sprachkompetenz (Englisch oder andere Sprachkenntnisse)
– Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Kreativität und Freude an die Arbeit im Museumsteam
– PC-Kenntnisse (Office, Bildbearbeitung), Social-Media-Begeisterung und Kenntnisse

 

Du kannst bei uns folgende Kenntnisse erwerben:
– Kennenlernen der historisch-politischen und ökologischen Bildungsarbeit zum Thema SED-Aufarbeitung, DDR-Grenzregime und Grünes Band
– Arbeitsorganisation und Einarbeitung in Projektarbeit
– Kennenlernen von Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
– Teamarbeit, Stärkung des Selbstbewusstseins, Entwicklung der Persönlichkeit, sowie Entwicklung von Selbstorganisation und Übernahme von Verantwortung für eigene Aufgaben

 

Bewerben:

Die Bewerbung für 2023/2024 ist bis Ende März 2023 möglich und erfolgt ausschließlich über diese Seite.

Für Rückfragen steht Małgorzata Cebulska (m.cebulska@grenzlandmuseum.de) zur Verfügung: Tel. 036071/97997.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich im Mai 2023 statt.

VERSTÄRKUNG IM KASSENDIENST

Geringfügige Beschäftigung („Minijob“) im Kassendienst

 

Regelmäßig bieten wir die Möglichkeit, unser Team im Service- und Empfangsbereich zu verstärken. Wer Interesse an Geschichte hat, sich in der Region gut auskennt, gerne Menschen aus Nah und Fern kennenlernt und an einer Teilzeitbeschäftigung am Wochenende interessiert ist, kann sich gerne bei uns melden:

 

Telefon: 036071/900010
E-Mail: bildungsstaette@grenzlandmuseum.de

GÄSTEBEGLEITUNG

Ausbildung zur/m Gästeführer/in

 

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld bietet fortwährend Interessierten die Möglichkeit, sich zur/m Gästeführer/in ausbilden zu lassen.

 

Bewerben Sie sich gerne, wenn Sie gute Kenntnisse der Geschichte der deutschen Teilung besitzen und Interesse daran haben, Gruppen durch die moderne und multimediale Ausstellung und über den Grenzlandweg zu führen. Fremdsprachenkenntnisse und pädagogische Erfahrungen sind für diese Tätigkeit wünschenswert.

 

E-Mail: bildungsstaette@grenzlandmuseum.de

Büroklammer Icon
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sprechen Sie uns gerne an.

 

 

Offene Fragen können Sie gerne an die entsprechenden Ansprechpartner richten.

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!