Halbjahresprogramm 1/2022

Neues Halbjahresprogramm erschienen

21.02.2022

Zwischen März und Juli 2022 lädt das Grenzlandmuseum Eichsfeld zu einer Vielzahl von Veranstaltungen zum thematischen Dreiklang “Geschichte, Demokratie und Umwelt” ein.

Mehrere Veranstaltungen schlagen in diesem Jubiläumsjahr einen Bogen zu den Entwicklungen vor 70 Jahren entlang der innerdeutschen Grenze.

Neben einer Fachtagung und einer Vortragsreihe zum Jahr 1952, wird im Grenzlandmuseum auch der Zerfall der Sowjetunion, historische Überwachungstechnik und nachhaltiges Wirtschaften ein Thema sein. Das komplette Programm finden sie HIER.

Wir laden Sie ein

Entdecken Sie unsere Veranstaltungen

Buchvorstellung "DDR im Plural"

Buchvorstellung “DDR im Plural”

25 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen ihre vielfältigen Zugänge zur Geschichte und Nachgeschichte der SED-Diktatur im Sammelband “DDR im Plural”.


weiterlesen…

Gedenkwanderung am Grünen Band

Gedenkwanderung am Grünen Band

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld und die Heinz Sielmann Stiftung gedenken mit einer Wanderung an die Abriegelung der innerdeutschen Grenze am 26. Mai 1952.


weiterlesen…