Medienworkshops: „Alltag im Grenzgebiet“

Außenansicht Grenzlandmuseum

„Alltag im Grenzgebiet“

27.08.2019

Im Projekt „Alltag im Grenzgebiet“ näherten sich Schülerinnen und Schüler mit eigenen Kurz- und Animationsfilmen dem Leben mit der Grenze in Ost und West. Das Projekt wurde durchgeführt von der Deutschen Gesellschaft e.V. in Kooperation mit dem Grenzlandmuseum Eichsfeld.

Unter der Anleitung von Medienpädagogen entstanden Zeitzeugenfilme, ein fiktiver Kurz-Spielfilm und ein animiertes Erklärvideo.

Filmprojekt an einem ehemaligen Grenzposten

LERNORT-NEWS

PROJEKTE MIT DEM GRENZLANDMUSEUM

  • Im Herbst 2020 entwickelten das Grenzlandmuseum Eichsfeld und das Junge Theater Göttingen mit Schüler*innen des Eichsfeld-Gymnasiums Duderstadt im Pro...

  • 2019/2020 bot das Grenzlandmuseum Eichsfeld Jugendlichen aus dem niedersächsisch-thüringischen Grenzgebiet das Smartphone-Videoprojekt #unseregeschich...

  • Unter der Fragestellung "Wie war das damals im Herbst 1989?" erforschten Jugendliche aus ganz Deutschland im Herbst 2019 ihre Regionalgeschichte....